Betriebsausflug 2018

5.10.2018 

Unser diesjähriger Betriebsausflug führte uns in die Landeshauptstadt Wien. 

Besuch und Führung im Straßenbahn Museumsdepot Traiskirchen: Fahrzeuge aus dem Jahr 1900 mit offenen Plattformen, Steckgittern, glänzenden Messingstangen und edlen Holzbänken zeugen vom Stellenwert der Tramway in dieser Zeit. Hilfsfahrzeuge verdeutlichen die vielfältigen Aufgaben und der ULF-Versuchsträger aus 1992 die international innovativste Tramway-Technik. Wie der letzte Wiener O-Bus und einige andere Fahrzeuge wartet der ULF noch auf seine Restaurierung, die Sie hier miterleben können. “Bitte einsteigen” und Tramway-Flair mit allen Sinnen erleben heißt es bei den liebevoll fertig restaurierten Wagen. Sie dürfen sich auch an einem historischen Fahrschalter versuchen und beobachten, was sich an Technik dabei tut.

In der Schwedenbombenfabrik hatten wir die Möglichkeit einen kleinen Einblick in die Schwedenbombenproduktion und deren Geschichte zu bekommen. Beigutem Kaffee, Schwedenbomben und verschiedenen Schokoladen genossen wir diesen Aufenthalt. 

Anschließend: Fahrt mit denkmalgeschützten Straßenbahnzügen.

Unser Wägen sind bis zu über 100 Jahre alt und noch immer voll einsatzfähig. „Erfahren“ Sie das Gesehene in Traiskirchen mit allen Sinnen auf einer Stadtrundfahrt mit historischen, denkmalgeschützten Straßenbahnzügen. 

Nach dieser interessanten und vor allem sehr, sehr lustigen Fahrt war es nur mehr ein kleiner Spaziergang bis zu zu unserem endgültigen Ziel der „Wiener Wies´n“! 

Ein toller Betriebsausflug!!!

VORHERIGER ARTIKEL   -   NÄCHSTER ARTIKEL